Montag, 25. Oktober 2010

Verrückte Bundesliga

Was ist das denn bislang bitte für eine Saison? Nach 9. Spieltagen nehme ich es mir raus mal ein kleines Fazit zu ziehen. Den Platz an der Sonne belegen zurzeit die Mainzer mit ihrem Freudenfußball. Der letzt Jahres 9. besticht diese Saison durch attraktiven Tempofußball und durch eine junge, wilde Mannschaft die durch den sympatischen Thomas Tuchel noch nach vorne gepusht wird. Ich gönne es den Mainzern, sie haben es sich mit der Art Fußball zu spielen echt verdient trotzdem kann ich mir nicht vorstellen das dieser Fußball eine ganze Saison zu spielen ist. Mainz wird wohl oder übel über die Saison gesehen einbrechen, aber ich traue ihnen einen Platz unter den ersten 5 Mannschaften zu auch wenn es verrückt wäre wenn Mainz International spielen würde, aber wir werden sehen.
Der zweite Platz wird von unseren Freunden aus Lüdenscheid belegt. Ich sage es sehr ungern aber die Dortmunder spielen einen guten Fußball aber sie hatten auch viel Glück diese Saison, wenn diese Glückssträhne irgendwann aussetzt werden wir die Dortmunder wieder im Kampf um Platz 5 wiederfinden, wenn es gut läuft spielen sie um die Champions League, die Meisterschaft traue ich dieser Mannschaft allerdings nicht zu.
Die Bundesliga spielt verrückt! Hannover steht auf Platz 3 mit 16 Punkten und Schalke ist 16. mit 6 Punkten, es weht ein neuer Wind in Deutschland. Die jungen, wilden Mannschaften die frei aufspielen können und ohne Druck agieren können stehen oben aber ob sie das die komplette Saison durchhalten können wird sich zeigen.
Sogar die super Bayern finden sich ohne ihre Flügelzange "Robbery" nur im unteren Teil der Tabelle zu finden. Auch die Bayern-Bosse sind sehr kleinlaut geworden und spucken keine großen Töne mehr, denn die Bayern schießen einfach keine Tore. Diese Saison sind es gerade mal 8 Tore gewesen das reicht nicht zur Meisterschaft, wenn sie wieder oben dran kommen wollen muss sich auch bei den Bayern was ändern.
Unten drin stehen zwei Mannschaften, die eigentlich mit viel höheren Zielen in die Saison gestartet sind: Schalke und Stuttgart. Unglaublich schlecht gestartet sind sie in Saison und kommen nicht so wirklich unten raus. Schalke konnte diese Saison bislang nur einmal gewinnen, und spielte drei mal unentschieden. Stuttgart hat ein Punkt mehr auf dem Konto, viel zu wenig! Für Schalke sind es 18 Punkte bis auf den Platz an der Sonne, diese Punkte noch aufzuholen wird denkbar schwer, trotzdem traue ich den Knappen noch das Internationale Geschäft zu. Wir werden sehen was diese Saison uns noch bringt, ob der "Underdog" aus Mainz weiter an der Spitze bleiben kann oder ob die gestürzten Favoriten sich wieder rankämpfen können. Ich finde es spannend diese Saison es ist nicht so wie immer, dass die Bayern vorne weg gehen und alles dominieren, trotzdem bin ich alles andere als zufrieden mit der Saison, verständlich! Mein Verein steht unten drin im "Abstiegskampf" da muss sich einiges ändern. Die Zeit wird uns einige Fragen beantworten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen