Montag, 1. November 2010

Enttäuscht!

Niederlage gegen Leverkusen. Ich weiß nicht mehr was ich sagen soll. Zum Spiel gibt es nicht viel zu sagen: 1.Halbzeit war Schalke überlegen und Leverkusen präsentierte sich sehr schwach. In den ersten 30. Minuten hätte Schalke ein Tor machen müssen. Es waren auch Chancen da, zwar nicht viele aber beispielsweise der Huntelaar Kopfball an die Latte oder die verunglückte Flanke oder Schuss von Uchida. Mir war klar das Leverkusen in der zweiten Hälfte stärker werden würde. So kam es dann auch. Schalke zeigte zum wiederholten Male eine sehr schlechte zweite Halbzweit. Ohne Kampf, ohne Zwang nach vorne und ohne Biss so kann das nichts werden. Das 0:1 war nur eine Frage der Zeit. Sam machte es dann in der 65. nach dem Pass durch die Mitte von Bender. Danach hatte Schalke ein paar halbe Chancen aber wie Schalke nach dem Gegentor aufgetreten ist war schon sehr bedenklich. Da war kein aufbäumen, nichts!
 Wenn sich an der Einstellung nichts ändert kann das wirklich eine ganz schwarze Saison werden. Am spielerischen nicht-können kann es ja nicht liegen, denn Jurado, Raul, Farfan etc können Fußball spielen, können auch guten erfolgreichen Fußball spielen aber wenn es an der Einstellung mangelt kann auch der feinste Techniker nichts machen.
Jetzt liegt es an der Mannschaft, sie müssen sich irgendwie finden und dann eine fulminante Aufholjagd starten, denn da wo Schalke zurzeit steht gehören sie keinesfalls hin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen