Freitag, 14. Januar 2011

Endlich.


Am Wochenende ist wieder Fußball. Endlich, endlich und nochmal endlich. Knapp ein Monat ohne Fußball, etwas weniger, war für mich schon viel zu viel und ich fiebere diesem Wochenende schon lange entgegen. Wie soll es dann erst in der Sommerpause werden?

Diese Winterpause war mal wieder sehr ereignisreich. Viel ist passiert in der gesamten Bundesliga. Farfan gibt ominöse Interviews am Flughafen, kündigt seinen Wechsel an, fliegt danach aber ins Trainingslager und spielt auch in den Testspielen, sehr verwirrend auf jeden Fall. Dann, die vermutlich gute Nachricht für alle Schalker. Kraft wird Nummer Eins bei den Bayern in der Rückrunde. Wenn Kraft diese Rückrunde nicht unter aller Sau spielt, ist die Chance auf einen Verbleib von Neuer bei S04 um einiges höher und ein angeblicher Wechsel zum FC Bayern rückt damit in weite Ferne. Dann wechselte auch noch Edin Dzeko zu den Citizen nach Manchester für knapp 34 Millionen €. Was für eine Summe. Unglaublich. Zu guter Letzt noch der Streik von Demba Ba, wo es angeblich um irgendwelche gebrochenen Versprechen geht, verrückte Sache. Jedenfalls klar ist, zumindest von Hoffenheim so dargestellt, Ba wird bei der TSG keine Zukunft mehr haben.

Ist auch alles zweitrangig, denn am Wochenende kommt es wieder darauf an wer mehr Tore schießt und nichts anderes. Am Samstagabend, dem Topspieltermin, trifft der S04 in der kaputten heimischen Arena auf den HSV. Über das Hinspiel und wie es danach weiter ging brauchen wir nicht zureden. Die Rückrunde muss um einiges besser werden als die Hinrunde, ach was sage ich, die Rückrunde muss, ausgenommen der letzten Spiele, das genaue Gegenteil der Hinrunde werden, nämlich erfolgreich. Wenn man ähnlich auftritt wie in den letzten Heimspielen, wird man auch den HSV schlagen können, der auch eine alles andere als gute Hinrunde gespielt hat und lediglich einen Platz vor uns steht. Schalke hat also wieder die Chance sich einen Platz weiter nach oben zu kämpfen. Man wäre dann schon auf Platz 9 und somit in der oberen Tabellenhälfte. Spannend wird sicher auch die Aufstellung. Während der Winterpause wurde sich alles nochmal durchgemischt und es tun sich Chancen für neue Spieler auf, beispielsweise für Julian Draxler dem Rohdiamanten aus der Schalker Jugend, der nun den Weg zu den Profis schon teilweise fand. Ich bin gespannt.

Nach dem Spiel sind wir sicher wieder schlauer. Es wird sich zeigen, ob die Rückrunde ähnlich erfolgreich anfängt, wie die Hinrunde aufhört, wünschenswert wäre es allemal. Da ich nun schon zweimal die Ergebnisse der Schalker Spiele richtig tippte, wage ich einen weiteren Versuch und sage für das Spiel am Samstag ein 3:2 hervor,

Glück auf!

1 Kommentar:

  1. Ich mage diese von der Presse oft verwendete Bezeichnung "Rohdiamant" für einen jungen Spieler nicht. Sie schließt mit ein, dass der Stein erst noch mit harten Werkzeugen bearbeitet, geschliffen und abgewetzt werden muss. Mir haben die Spieler immer am besten gefallen, die sich ihre Eigenarten bewahrt haben.

    Ich bin auch gespannt auf Draxler, befürchte jedoch, dass er die in den letzten Tagen geschürten Erwartungen nicht erfüllen kann, wenn er nicht mindestens doppelt so gut spielt, wie Messi und Xavi zusammen.

    AntwortenLöschen