Freitag, 18. Februar 2011

Der Kluge machts

Aufschwung durch den Trainerwechsel hin oder her, drei Punkte sind Pflicht am Sonntag. Gladbach hat Anfang der Woche Trainer Frontzeck gefeuert und Favre geholt. Welchen Einfluss ein Trainerwechsel auf das folgende Spiel hat, könnt ihr bei Phil nachlesen

Schalke ist diese Saison dafür bekannt, nach guten Leistungen im nächsten Spiel wieder komplett zu versagen. Jetzt wird es Zeit diese "Serie" zu verabschieden und auf gute Leistungen aufzubauen und nicht immer und immer wieder von vorne anzufangen. Konstanz in die Leistung zu bringen ist derzeit wohl das A und O. Fußball spielen kann diese Mannschaft doch, wie ich auch schon zig-mal gesagt habe, aber sie rufen es nicht jedes Spiel ab, ihr Können. Ich erwarte gar nicht, dass man jedes Spiel einen super Fußball spielt und den Gegner demontiert, aber so eine Leistung mal dann und dann wieder zu bringen ist einfach zu wenig, wie man auch ganz deutlich an dem derzeitigen Tabellenplatz sehen kann. 

Angesichts der Heimschwäche Gladbachs sind die Schalker ganz klar der Favorit aus meiner Sicht, auch wenn der neue Trainer der Mannschaft ein bisschen Aufschwung gibt. Gladbach hat bis zu diesem Zeitpunkt noch kein einziges Heimspiel gewinnen können und ist auch erst dreimal zu einem Unentschieden gekommen. Das sind drei von 33 möglichen Punkten, das ist schon absolut unterirdisch schlecht. Aber zu dieser Saison würde es super passen, wenn Schalke die erste Mannschaft wäre, die im Borussia Park verlieren würde. Glauben tue ich trotzdem nicht dran. Ich rechne mit einer relativ klaren Angelegenheit.

Mein Tipp: 2:0, natürlich für Schalke also eigentlich 0:2. Tore: 2 x Kluge. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen