Montag, 7. Februar 2011

Eine neue Erfahrung

Super Bowl. Finale der NFL und ich war dabei. Nicht im Stadion aber zumindest gespannt vor dem Fernseher. Es spielten die Pittsburgh Steelers gegen die Green Bay Packers. Ich habe lange überlegt, ob ich ihn schauen soll, oder nicht. Habe mich entschieden ihn zu gucken, trotz des großen Risikos kaum Schlaf ab zu bekommen in dieser Nacht. Laut ARD sollte das Spiel um 2.00 Uhr enden, damit konnte ich leben, um 2.00 Uhr war allerdings noch nicht einmal Halbzeit und mir war klar, das wird ein langer Abend. 


Ich hätte natürlich auch eher abschalten und einfach schlafen gehen können, aber irgendwie hat mich das Spiel gefesselt. Ich hatte vorher noch nie ein "richtiges" Football Spiel gesehen. Dieser Sport ist irgendwie an mir vorbei gegangen, bislang. Natürlich kannte ich Football aber interessiert hat es mich nie, bis gestern. Anfangs war mir alles noch ein bisschen fremd und ich habe kaum verstanden, was da gerade passiert. Nach einiger Zeit, fing ich an zu verstehen. Da ich keine Ahnung von den Mannschaften hatte, aber auch nicht, ohne zu jemanden zu halten, das Spiel schauen wollte, entschied ich mich für die Steelers, für die das Spiel aber denkbar schlecht begann. Anfang der zweiten Halbzeit schien sich das Blatt allerdings zu wenden. Die Steelers holten auf.

Während des gesamten Spiel hatte ich mein Handy zur Hand. Twittern war angesagt. In meiner Timeline schauten scheinbar viele den Super Bowl und so war ganz schön viel los. Meine Timeline hat, den an sich schon sehr unterhaltsamen Super Bowl, noch ein wenig unterhaltsamer und lustiger gemacht.

Am Ende gewannen die Green Bay Packers, trotz der beachtlichen Aufholjagd der Steelers. Inzwischen war es ca. halb fünf und mein Wecker stand auf 6.36 Uhr, zwei Stunden Schlaf, verdammt wenig. Aber es hat sich sowas von gelohnt. Ich habe eine neue Sportart an diesem Abend für mich entdeckt. Ich werde versuchen mir in Zukunft mal öfter einige Football Spiele anzusehen, am liebsten die der Steelers. 

Unterm Strich ein klasse Abend. Danke an die Steelers und Packers für das spannende Spiel und auch danke an meine Timeline für den lustige Nacht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen