Dienstag, 1. März 2011

David gegen Goliath?

Der Pokalknaller morgen Abend findet möglicherweise ohne Beteiligung des "Hünters" statt. Er hat sich das Knie verdreht meldet Sport 1. Das könnte die Chance für Mario Gavranovic werden. Die Rollen für morgen sind aber wohl schon klar. Bayern ist Favorit und Schalke der Underdog. Aber wer kennt nicht die Geschichte von David gegen Goliath? Auch wenn dieser Vergleich natürlich etwas hoch gegriffen ist. 

Fest steht: Schmitz ist gesperrt, also muss Ersatz her, ob Escudero spielen kann steht wohl noch nicht so ganz fest, wenn ich da falsch informiert bin, korrigiert mich bitte. Für den Fall, dass Escudero nicht spielen kann stellt sich die Frage, wer dann spielt. Etwa Hans? Die rechte Angriffsseite wird bei den Bayern von Arjen Robben beackert. Sollte wirklich Hans Sarpei spielen wird das ein echter Brandherd hinten rechts. Robben wird sich nach belieben austoben können. Ob ein möglicher Einsatz von Escudero das verhindern könnte, wäre auch fraglich. Robben hat uns letzte Saison schon den Einzug ins Finale versaut und das mit einem Ego-Tor über rechts. Das macht mir echt große Sorgen.

Der Pokal hat seine eigenen Regeln, das ist sicher bekannt und wir haben die Bayern auch schon geschlagen in dieser Saison, aber schwer wird es allemal. Ich würde so gerne die verdutzten Gesichter aller Bayern Fans sehen, wenn wir den Einzug ins Finale schaffen und nicht die Roten.

Besonders nervig, finde ich allerdings jetzt schon wieder die Neuer-Diskussion. Für einige Zeitungen ist wohl schon hunderprozentig klar, dass Neuer nach der Saison zu den Bayern geht, oder dass er dieses Spiel als Bewerbung für seinen künftigen Arbeitgeber nutzen wird und Bla Bla Bla. Das interessiert mich doch alles gar nicht. Wir haben das alles schon so oft gelesen und solche Artikel lösen bei mir nur noch einen Würgreiz aus.  Ich kann es einfach nicht mehr hören.

Ich bin schon sehr aufgeregt vor so einem wichtigen Spiel. Besonders in dieser Saison, wo man nie weiß, wie die Mannschaft sich wieder gibt. Gute Leistung, schlechte Leistung. Man hat das Gefühl das wird bei einem Münzwurf fünf Minuten vor dem Spiel entschieden. Ich hoffe, dass die Münze diesmal auf die richtige Seite fällt und es ein spannendes Spiel wird, was gut anzuschauen ist. Ein echter Pokal-Fight also.


Update: Ich habe mich vertan, Schmitz ist in der Champions League gesperrt und nicht im Pokal. Also könnte auch er auf der Linksverteidiger Position spielen. Aber ob Schmitz, nach dieser bislang schlechten Saison, Robben im Griff hätte, wage ich arg zu bezweifeln. Ich hoffe auf Escudero hinten links, befürchte aber Magath wird Schmitz aufstellen.

Mathias hat mich auf diesen Fehler hingewiesen. Danke.

1 Kommentar:

  1. Bitte, bitte. Löblich, dass du auf deinen kleinen Irrtum so offensiv hinweist. Ich hätte es einfach so verbessert, so lange noch kein Kommentar eingegangen ist.

    Und nein, es ist abslout kein Vorteil, dass Schmitz spielen kann. Es ist im Gegenteil ein handfester und voraussichtlich spielentscheidender Nachteil für uns.

    AntwortenLöschen