Montag, 7. März 2011

Nur 5 €



Das ist der Stand der Dinge. Fünf Punkte bis zum Abstiegsrang sind viel zu wenig, als das man sagen könnte: "Mit dem Abstieg haben wir nix zu tun." Die Mannschaft hat dennoch alles selber in der Hand, man ist auf keine Ergebnisse anderer Mannschaft angewiesen. Sechs der noch bevorstehenden neun Spiele sind gegen schlechter positionierte Teams. Lediglich gegen Gladbach und Stuttgart hat man schon verloren gespielt. 
Ich kann mir nicht vorstellen, das Schalke wirklich ernsthaft was mit dem Abstieg zu tun hat, trotzdem wäre ich sicher ein wenig entspannter, würde man eher schnell als langsam die magische 40-Punkte Linie überschreiten und damit einen Abstieg so gut wie auszuschließen.
Guckt euch mal die Tabelle an, wer noch da unten steht. Wolfsburg, Meister 2009. Stuttgart, Meister 2007. Bremen, Meister 2004. Das sind alles Teams, die in den letzten Jahren (fast) immer oben dabei waren und jetzt plötzlich finden sie sich auf den Plätzen 14, 15 und 16 wieder. Hätte man vor der Saison auf so einen Verlauf nur fünf Euro im Wettbüro gesetzt, man wäre jetzt um einiges reicher.
Ich frage mich, wann es zuletzt so einen spannenden Abstiegskampf gab, neun vielleicht zehn Mannschaften müssen sich mit dem Abstiegskampf beschäftigen. Es kann noch alles passieren, ziemlich spannende Angelegenheit. Eine Spannung, die ich mir aus Schalker Sicht auch gut hätte ersparen können.
Man kann gespannt sein, wie sich die Mannschaft in den kommenden Spielen der Bundesliga geben wird. Vier Siege aus den letzten neun Spielen und alles ist in Ordnung, dazu noch ein Champions League Viertelfinal-Einzug am Mittwoch gegen Valencia und als i-Tüpfelchen dann noch ein Sieg im Pokalfinale. Dann wäre ich durchaus zufrieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen