Freitag, 8. April 2011

Schnelle Rückkehr

Felix Magath kehrt zurück in die Arena auf Schalke, dieses Wochenende. Magath trainiert jetzt den Vfl Wolfsburg, wie ihr sicher alle wisst. Ich bin mir ziemlich sicher, das Magath nicht sehr herzlich empfangen wird am Samstag. Das finde ich eigentlich schade. Er hat uns so viel ermöglicht, am Sieg gegen Inter hat auch er einen großen Anteil. Mit Magath wäre das Spiel sicher anders gelaufen, er hätte andere Leute aufgestellt, eine andere Taktik spielen lassen, und so weiter. Trotzdem haben wir auch ihm zu danken für diesen grandiosen Sieg. Danke, Felix!
Ich bin gespannt, ob mit Rangnick auch die Wende im Champions-League-und-danach-totales-Versagen-in-der-Bundesliga-Fluch kommt. Es wäre wünschenswert. Mit einem Erfolg, würde man schon eine klitzekleine Serie starten. 3 Siege unter Rangnick in Folge. Ich bewerte das Spiel in St.Pauli einfach mal als Sieg, wie das in irgendwelchen Statistiken geführt wird, weiß ich nicht und ist mir auch egal. 
Mit weiteren drei Punkten könnte man sich wohl aus dem Abstiegskampf letztendlich verabschieden. 11 Punkte würde der Vorsprung dann auf den 16. Platz betragen. Und wer ist zurzeit 16.? Genau, Wolfsburg. Magath steckt also richtig tief drin im Schlamassel. 
Ich werde übrigens die Leistung unserer Jungs mal wieder Live überprüfen. Ich bin mit Phil am Samstag vor Ort. Im Stadion. Ich hoffe mal, das die Freude über den Sieg gegen Inter überwiegt und wir eine riesen Party erleben dürfen und uns nicht mit ständigen Anti-Magath Spinnern rumschlagen müssen. Würde mir jedenfalls mächtig auf den Senkel gehen. Also dann. Ich rechne fest mit einem Schalker Sieg und vielleicht trifft man auch irgendjemand von der #Nerdkurve. Ich bin gespannt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen