Freitag, 12. August 2011

Erstes Heimspiel gegen Köln. Ein Vorbericht.

Gastblogger 1: MissRhapsody
Weil der Blogchef ja urlaubt, mach ich hier jetzt mal fürs Kölnspiel einen auf Blogger. Fühlt sich komisch an, hab ich doch (so gut wie) damit aufgehört und mich auf 140 Zeichen beschränkt.

Für mich ist dieses Spiel ein verdammt wichtiges. Es ist nicht nur das erste Heimspiel sondern eben auch ein wegweisendes. Für die nächsten Spiele. Für die Saison. Für mein Wochenende.
Noch kann ich dem Stuttgartspiel auch einige positive Aspekte abgewinnen. Schließlich konnte man vor allem zu Beginn des Spiels doch positives sehen.
Noch möchte ich nicht von einem Fehlstart sprechen
Noch tut ein Blick auf die Tabelle nicht weh.

Dennoch hielt sich meine Laune nach der Vorstellung und dem Ergebnis in Stuttgart arg in Grenzen und konnte - rein fußballerisch - am letzten Wochenende nur durch den Torwartangestellten von dem ambitionierten Verein aus dem Süden gebessert werden. Ähäm.
Aber hey, schließlich habe ich mich wie so ne drogensüchtige Irre auf den Beginn der neuen Saison gefreut. Musste dann aber erst die Lüdenscheider sehen, dann uns und schließlich - wenigstens etwas - die misslungene Hebefigur des Manuel N. Es sind die kleinen Dinge.

Aber eigentlich geht es hier ja gerade um unseren kommenden Gegner. Der 1 FC Köln, stets irgendwas zwischen Abstiegs- und Uefa-Cup-Kandidat, wird wohl im System der letzten Saison auflaufen. Blöd, weil das neue System können sie ja noch so gar nicht, hätten sie gegen uns ruhig weiter versuchen sollen. Aber nein, nun also wieder 4-3-2-1. Mit ohne Novakovic und auch noch weiteren Ausfällen (u.a. Pezzoni, Mohammad).

Die Bilanz (um hier mal mit Fakten um die Ecke zu kommen) gegen Köln: 24 / 18 / 32 (Siege / Unentschieden / Niederlage - is' ja klar)
Negativ. Wie bitte? Irgendwie hab ich insgesamt eine positivere Bilanz gegen Köln im Kopf. Jetzt mal abgesehen von dem letzten Auswärtsspiel. Also gucken wir uns mal die Spiele nur in den letzten 10 Jahren (sprich seit der Arena-Eröffnung) an und siehe da, da haben wir eine Bilanz von 7 / 3 / 2 . Bei den Heimspielen sieht es sogar so aus, dass wir - bis auf ein Unentschieden im Mai 2006 - alle Heimspiele in der Arena gewonnen haben. Läuft also.

In diesem Sinne,
Rausgehen.
Weghauen.
3 Punkte.

Anders wär nämlich Scheiße.

Kommentare:

  1. Du traust auch keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast, hm? #ilike

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Beitrag, bin schon gespannt, was wir hier die nächsten zwei Wochen noch zu lesen bekommen.

    AntwortenLöschen