Freitag, 9. September 2011

Gefällt mir nicht mehr

Das Schwelmer Heimatfest ist vorbei, ich habe es gut überstanden und bin froh, dass am Wochenende wieder Bundesliga ist. Der Gegner heißt Wolfsburg und der Tag des Spiel ist Sonntag. Wiedermal. Die Ausgangssituation beider Mannschaften könnten kaum verschiedener sein. Schalke, Tabellenzweiter mit neun Punkten, gegen Wolfsburg, Tabellenfünfzehnter mit ganzen drei Punkten. Wolfsburg steht mächtig unter Druck. Ein Sieg ist Pflicht, um nicht komplett den Anschluss an die oberen Plätze zu verlieren. Schalke könnte ein Unentschieden reichen um die Tabellenführung zu übernehmen. 

Natürlich ist das aufeinander treffen mit Wolfsburg Magath etwas besonders. Es herrschen gewisse Spannungen zwischen Magath und den Fans, den Spielern und dem gesamten Umfeld von Schalke. Zu Magaths Zeiten als Schalke Trainer habe ich ihn immer verteidigt, war immer Pro-Magath, habe sogar den 'Gefällt mir'-Button gedrückt. Als er dann aber Schalke verließ und kurze Zeit später bei Wolfsburg unterschrieb, war es dann vorbei mit der Sympathie und der 'Gefällt mir nicht mehr'-Button war schnell gedrückt. Alle Details, die im Nachhinein noch herauskamen, machten es nicht besser. Was er nun bei Wolfsburg abzieht ist mir kein Kommentar wert. Es ist seine Schiene, seine Art, aber human ist sicher was anderes und der Erfolg blieb demnach in letzter Zeit auch aus. 

Manche Spieler haben sicher Interesse daran, es ihrem Ex-Trainer nochmal so richtig zu zeigen. Kandidaten, die mir da spontan einfallen: Baumjohann und Farfan. Diese beiden hatten so ihre Probleme mit Magath, aber wohl nicht nur diese beiden. Ich rechne also mit hoch motivierten und kämpferischen Schalkern. Ich freue mich auf das Spiel, habe irgendwie ein gutes Gefühl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen