Montag, 31. Oktober 2011

(Fast) alles gut

Es sind die ungefährdeten Siege, die mir gefehlt haben. Ganz unbeschwert an das Spiel rangehen, weil man im Gefühl hat, dass die drei Punkte irgendwie sicher sind. Das ist es, was mir in der letzten Saison gefehlt hat - diese Sicherheit. Alles war unsicher und unklar. Das ist jetzt irgendwie anders, zumindest in meinem Gefühl. Ich hatte von Anfang an den Glauben, dass Schalke nur gewinnen kann. 

Dann fiel das 1-0 und mein Glaube, meine Idee, wurde bestätigt. Ich war zufrieden. Dann 63. Minute. Dummes 1-1. Trotzdem. Ich habe meinen Glauben nicht verloren. Schalke gewinnt das Ding. Ich war sicher. 73. Bestätigung. 76. Klarheit. Ein schöner Fußball-Nachmittag. Schalke hat gut gespielt. Schöne Kombinationen und Einfallsreichtum im Spiel nach vorne und Kompaktheit in der Defensivarbeit. Das war soweit alles schön anzusehen. 

Auch mit Unnerstall bin ich inzwischen zufrieden und einverstanden. Ich sehe in der Verpflichtung von Hildebrand nicht wirklich einen Sinn. Ich denke, als zweiten Torwart, geschweige denn Keeper für die U23, muss man keinen neuen Spieler 'anschaffen'. Aber das ist meine persönliche Einschätzung. Ich glaube, mit Unnerstall fahren wir ganz gut, bis Fährmann wieder fit ist. Unnerstall macht einen ruhigen Eindruck und ist dennoch immer auf der Höhe, wenn er gefragt ist. Ich bin der Meinung, er sollte das Tor hüten, bis Fährmann wieder fit ist.

Das Duo Matip - Papa scheint sich in der Innenverteidigung nun festgespielt zu haben und Höwedes wird sich wohl mit der Rechtsverteidiger Position anfreunden zu müssen. Ich weiß nicht, ob er mit dieser Rolle zufrieden ist, oder ob er sich in der Mitte wohler fühlt, aber im bleibt wohl keine Wahl. Die Abwehr scheint aber im guten und ganzen, ganz sicher zu stehen. 

Auch im Mittelfeld sind die Positionen scheinbar klar. Jones und Holtby auf der 6, wobei Jones den härteren Part spielt und Holtby eher den kreartiven. Auf links gibts es wohl einen kleinen Konkurrenzkampf zwischen Draxler und Jurado. Draxler hat die Nase wohl vorn. Auf rechts ist Farfan gesetzt und über den Sturm müssen wir wohl nicht reden. Der Hünter trifft, wie er will und Raùl ist einfach Raúl. Senor eben.

Im Moment kann man ganz zufrieden sein. Nach 11 Spielen steht man auf Platz 2. Yeah! Bayernjäger Nummer eins. Super. Die Nummer eins im Pott. Juhu! Es lastet ein immenser Druck auf dem Team. Es wird spannend zu sehen, wie die Mannschaft mit dem Druck umgeht. Es wird noch einige Rückschläge geben. Und das ist auch gut so. Man sollte nicht zu euphorisch werden. Ich bin mit der Gesamtentwicklung zufrieden. Da wächst ein Team zusammen. Ich bin zufrieden. Das kann ich nicht oft genug sagen.

Kommentare:

  1. "Nach 11 Spielen steht man auf Platz 2. Yeah! Bayernjäger Nummer eins. Super. Die Nummer eins im Pott. Juhu!"

    Stimmt alles. Und gleichzeitig sind es gerade einmal drei Punkte bis auf Platz 7, den ausgerechnet unser kommender Ligagegner Hannover innehat. Potenzielle Bayernjäger gibt es somit genug. Man kann jedoch davon ausgehen, dass diese sich die Punkte untereinander so lange abnehmen werden, bis Bayern tatsächlich auf zehn Punkte davongezogen ist.

    Aber die Momentaufnahme ist - unbestritten - klasse. Einen wie auch immer gearteten gesonderten Druck leite ich daraus jedoch nicht ab.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube schon, dass dieser Druck vorhanden. Die Mannschaft spielt momentan gut und erfolgreich. Das schraubt die Erwartungen in Höhe. Die Mann steht also unter dem Druck die Erwartungen der Fans - die vielleicht viel zu hoch sind - zu erfüllen.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen