Freitag, 27. Januar 2012

Rückrunde. Ab jetzt auch für mich.

Lange gab es hier nichts zu lesen. Das lag zum einen an der angekündigten Stufenfahrt und des weiteren an der Grippe, welche ich mir auf der Rückfahrt selbiger holte, die mich lange ans Bett fesselte und mich nur für die Schule erwachen ließ. Jetzt geht es mir aber wieder besser und endlich geht es auch hier im Blog weiter.

Über die letzten beiden Wochen möchte ich eigentlich gar nichts schreiben. Über das Spiel am Wochenende auch nicht mehr, schließlich habe ich davon nichts gesehen, da ich während des Spiels im Bus irgendwo auf den Autobahnen Bayerns unterwegs war. Außer regelmäßige SMS Zwischenstände blieb mir nichts. Am nächsten Morgen noch kurz bei Bundesliga Pur reingeschaut um zu überprüfen ob das wirklich 'eine Traumkombination zum 3:0' war, wie es mir in der SMS versprochen wurde. Im Nachhinein fand ich diese Nachricht maßlos untertrieben. Klasse Ding, was die Jungs da auf den Rasen gezaubert haben.

Am Samstag geht die Rückrunde also auch für mich wieder los. Ich bin schon heiß. Endlich wieder Bundesligafußball. Endlich wieder Schalke.

Defensiv hat die Besetzung in den letzten Wochen etwas nachgelassen. In der Verteidigung fällt Höwedes mit Jochbeinbruch erstmal für ein paar Wochen aus. Diese Lücke wird vermutlich Metzelder schließen. Im defensiven Mittelfeld fehlen Holtby und Jones. Ich kann nicht beurteilen, ob die Besetzung Matip/Höger ihren Job letzte Woche gut gemacht haben und ob der Trainer den beiden wieder das Vertrauen schenken wird. Wir werden es sehen. Als Alternative säßen noch Moritz oder Jurado auf der Bank. Für einen Einsatz Farfans wird es wohl noch nicht reichen, wie man so unter der Woche gelesen hat. Huub Stevens hat wieder einige Entscheidungen zu treffen, er hat schon oft genug bewiesen, dass er ein Gespür dafür hat diese Entscheidungen richtig zu treffen. Darauf vertraue ich auch am Samstag.

Ich bin bereit. Die Rückrunde kann also endlich auch für mich beginnen. Am liebsten mit einem Sieg gegen die Kölner.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen