Freitag, 16. März 2012

Beeindruckend

3 gegen 2 Überzahlsituation. Jones stürmt mit dem Ball in die gegnerische Hälfte. 30 Meter, 40 Meter, dann der Pass rüber zum Hunter. Huntelaar lässt seinen Gegenspieler gekonnt mit einer Körpertäuschung aussteigen und vollendet zum 4-1. Entscheidung. Freude pur. 

Ein wunderbarer Europaleague Abend war das gestern. Nachdem in der Anfangsviertelstunde der so verheerende Gegentreffer fiel und Schalke in Rückstand geriet standen die Vorzeichen Richtung Viertelfinale eher schlecht. Schalke schafft es dann aber mit 60 Minuten Powerfußball aus dem 0-1 ein 4-1 zu machen und zieht damit doch ins Viertelfinale ein. Ein unglaublicher Abend.

Schalke drehte nach dem Ausgleich Mitte der ersten Halbzeit derart auf, das war toll anzuschauen. Eine Angriffswelle nach der anderen rollte auf das Tor der Niederländer zu. Chance um Chance spielte Schalke sich heraus. Irgendwann musste das Tor fallen, das war klar. So kam es dann auch. Der Hünter per Elfer und Jones nach wunderbarer Raùl Vorarbeit. Den Sack zu machte dann wiedermal Huntelaar mit oben beschriebener Situation zu. Schalke kämpft sich also in ein verloren geglaubtes Spiel zurück und schafft es dieses auch noch zu seinen Gunsten zu drehen. Wow. Das war eine tolle Mannschaftsleistung, auch wenn am Ende Huntelaar wieder als großer Held dasteht - natürlich zurecht.

Dieser Rausch in den Schalke sich gespielt hat war wirklich beeindruckend. Man hat nach langer Zeit mal wieder diesen unbändigen Willen gespürt - besonders verkörpert hat das Jones. Man hat der Mannschaft angesehen, dass sie sich derart den Arsch aufreißen um die nächste Runde zu erreichen. Von den Fans angepeitsch war es nur eine Frage der Zeit bis das Spiel gedreht wird. Ein unaufhaltbarer Jones und ein Huntelaar in herausragender Form machten es dann in letzer Konsequenz real. Respekt!

Am Ende kann man auf einen rundum perfekten Abend zurückblicken. Schalke spielt Enschede in einer beeindrucken zweiten Halbzeit förmlich gegen die Wand und zieht verdient ins Viertelfinale ein. Als Fan war es Balsam für die Seele. Nicht nur das Ergebnis hat diesmal gepasst, sondern auch die Spielweise. Es war die stärkste Schalker Halbzeit seit Ewigkeiten. Ich bin stolz auf diese Mannschaft! 

Heute Mittag ist die Auslosung für die nächste Runde. Ich bin gespannt. Die Mission Bukarest ist in vollem Gange.

1 Kommentar: