Montag, 5. März 2012

Reaktion zeigen!

Schalke spielt schlecht und verliert verdient gegen den Tabellenletzten aus Freiburg. So könnte das Fazit lauten. Wieder kein Sieg, wieder ein schlechtes Spiel. Man könnte von einer Krise reden. Muss man aber nicht. Ich sehe die Situation nicht so kritisch wie manch anderer.

Drei Niederlagen aus den letzten fünf Ligaspielen, nur ein Sieg. Das klingt natürlich erstmal nicht gut. Schalke profitiert derzeit von der starken Hinrunde und den schwächelnden Verfolgern. Nur so ist es möglich, dass Schalke immer noch vier Punkte Vorsprung auf Rang fünf hat. Schalke hat also alles noch selber in der Hand. Die Ausgangssituation könnte schlechter sein. 

Es gibt aber ein Problem. Ein ganz großes Problem. Schalke gehen langsam die Spieler aus. Höwedes hat sich im Spiel gegen Freiburg am Oberschenkel verletzt und wird wohl für die nächste Zeit auch erstmal ausfallen, Metzelder ist verletzt, Fuchs fehlte auch gegen Freiburg, der Hünter ist ebenfalls kaputt dazu kommt noch die gelbrote Karte für Papa, der damit auch im nächsten Spiel fehlen wird und natürlich die Langzeitverletzten. Das macht mir Sorgen. Das macht mir ganz große Sorgen.

Schalke muss sich jetzt aus der 'Krise' wieder rauskämpfen und das mit Taten, nicht mit Worten. Große Töne spucken ist ja in den letzten Wochen schon grandios in die Hose gegangen. Also, die Devise lautet die  Schnauze halten und einfach machen. Die Zielstrebigkeit, die Konzentration und die Spielfreude muss ins Schalker Spiel zurückkehren, dann wird auch zwangsläufig der Erfolg zurückkehren. Unter der Woche folgt das wichtige Spiel gegen Enschede. Da muss eine stark verbesserte Schalker Mannschaft auftreten, sonst geht das auch in die Buchse. Twente präsentiert sich derzeit in starker Form. Das wird kein Selbstläufer, ganz bestimmt nicht. Jetzt heißt es eine Reaktion zu zeigen, aber bitte ohne Ankündigung. Bitte!

1 Kommentar:

  1. "Also, die Devise lautet die Schnauze halten und einfach machen."

    Genau!

    "Jetzt heißt es eine Reaktion zu zeigen, aber bitte ohne Ankündigung. Bitte!"

    Ja, BITTE!!!

    AntwortenLöschen