Montag, 2. April 2012

Uncoole Schwalben - cooles Unentschieden

Zu dem Spiel muss nicht viel gesagt werden. Es war ein größtenteils unspektakuläres Rumgekicke. Die erste Halbzeit gehörte Hoffenheim, die zweite Schalke - grob gesagt. Die beiden Toren sind aus jeweils einem Elfmeter resultiert, die beide in ihrer Entstehung sehr umstritten waren. Es waren zwei Schwalben, beide gut geschauspielert. Wie uncool Schwalben sind wissen wir alle, das brauche ich jetzt nicht weiter auszuführen. Trotz der Uncoolness gab es trotzdem die Gerechtigkeit, dass beide Mannschaften gleich darunter leiden mussten, beziehungsweise sich erfreuen konnte. Ansonsten wäre es halt 0-0 ausgegangen, bestimmt.

Der Hunter hat sein Tor gemacht, Jones hat sich seine gelbe Karte abgeholt und Schalke geriet -zum gefühlt- 278 mal in Rückstand. War also alles wie immer. Von zwei verschenkten Punkten zu reden ist Blödsinn. Schalke hatte zwar noch die ein oder andere Chance, gleiches gilt aber auch für Hoffenheim. Es hätte am Ende also auch eine Niederlage stehen können und wirklich beschweren hätte man sich trotzdem nicht können. Ich hatte von Schalke auch ehrlich gesagt nicht viel erwartet, nach diesem extrem enttäuschenden und schwerem Spiel am Donnerstag. Letztendlich denkt in einer Woche keiner mehr über dieses Spiel nach. Die Mannschaft hat einen Punkt gegen engagierte Hoffenheimer mit nach Hause gebracht und ich denke damit sollten wir uns zufrieden geben. Uncoole Schwalben bringen also ein cooles Unentschieden, so als Fazit.

Gladbach hat uns die Vorlage gegeben weiter davonzuziehen und wir haben sie genutzt, zwar nicht in vollem Maße aber dennoch. Wir sind auf drei Punkte weg, das klingt schon mal nicht ganz so schlecht, nein. Das klingt sogar sehr gut und ich befürchte dieser Vorsprung wird in den nächsten Wochen wichtig werden. Am Donnerstag muss die Mannschaft wieder gegen Bilbao ran. Das wird bestimmt nicht leicht, nein bestimmt nicht. Das wird kräftezehrend, wird Nerven kosten und am Ende vermutlich gegen uns ausgehen. Eine große Enttäuschung für Mannschaft und Fans. Am Wochenende kommt dann Hannover, wenigstens Heimspiel. Nicht nur, dass man das Bilbao Spiel in den Knochen haben wird, kommt noch erschwerend hinzu, dass Matip und Jones aufgrund einer Gelbsperre ausfallen. Das wird eine ganz harte Woche, die da auf uns zukommt. Eine Woche, in der sich das Unentschieden am gestrigen Tage bezahlt machen kann und für Schalke bedeuten kann, dass man auch nächste Woche noch auf dem dritten Rang steht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen